“Skate Plaza” im MV ist ein voller Erfolg

0

SkaterbahnAls eine Investition, die sich ausgezahlt hat“ bezeichnete Bezirksstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) die vor vier Jahren eröffnete Skater-Bahn im Herzen des Märkischen Viertels, auf der am letzten Wochenende zum zweiten Mal ein Scooter Wettbewerb stattfand.

Kinder und Jugendliche aus dem Kiez präsentierten Eltern, Geschwistern und Freunden Tricks und artistische Übungen mit ihren Tretrollern. Das Besondere daran: Mit Unterstützung der Streetworker von Gangway haben die jungen Leute die Organisation des Wettbewerbs selbst in die Hand genommen. Die „Skate Plaza“, wie die Jugendlichen ihren Platz stolz nennen, ist Treffpunkt von immer mehr Funsportlern und Sportlerinnen.

Die Skater-Bahn wurde im Jahr 2013 im Rahmen der Initiative „Stadtumbau West“ mit Mitteln des Bezirks Reinickendorf und unter Beteiligung der jungen Leute vor Ort gestaltet. „Hier ist es gelungen, einen Ort zu schaffen, an dem sich auch Jugendliche aus schwierigen sozialen Verhältnissen wohl fühlen und motiviert werden, aktiv zu werden und mitzugestalten“, lobt Jugendstadtrat Dollase.

Streetworker von Gangway e. V. sind regelmäßig vor Ort. Sie organisieren nicht nur zusammen mit den Jungen und Mädchen Freizeitangebote, sondern sie sprechen mit den Jugendlichen über deren alltägliche Probleme oder helfen bei der Jobsuche.

Quelle: BA Reinickendorf

Teilen.

Kommentarfunktion geschlossen