Polizei zieht am TXL schrottigen Reisebus aus dem Verkehr – Fahrer: “Der ist doch noch gut!”

0

Hauptrahmen gebrochen, Bremsscheiben gerissen, Auspuff undicht, Reifen aufgerissen, Bremsschläuche rissig… Das ist nur ein Auszug aus der Mängelliste an einem von der Polizei am Flughafen Tegel entdeckten Reisebus. Das 20 Jahre alte Gefährt aus Russland wurde bei einer Routinekontrolle in diesem desolaten Zustand vorgefunden, berichtet die Behörde in den Sozialen Medien.

Der befragte Fahrer hätte dann auch noch angeben, in der Nacht von einer 700 km langen Strecke aus Kaliningrad angekommen zu sein; am Abend sollte es zurückgehen! Zu seinem Bus fanden er und auch die Fahrgäste optimistische Worte: “Der ist doch noch gut!”

Diese Einschätzung nützte aber nichts; die Beamten zogen das schrottige Fahrzeug aus dem Verkehr.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar